Sie befinden sich hier:

Nachhaltigkeit &
Corporate Social Responsibility

Als familiengeführte Hotelgruppe ist NOVUM Hospitality bestrebt, einen Beitrag zum nachhaltigen Hotelbetrieb, einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen sowie zu wichtigen sozialen Projekten zu leisten. Folgende Maßnahmen und Projekte unterstützen uns bei der Erreichung unserer Nachhaltigkeitsziele – sowohl auf Sozial- als auch auf Umweltebene:

Umgang Mit Ressourcen

Umgang mit Ressourcen

Unser langfristiges Ziel ist es, die Umstellung auf Ökostrom in allen Gebäuden und Hotels der NOVUM Hospitality zu erreichen. Um diesem Vorhaben einen Schritt näher zu kommen, ergreifen wir bereits folgende Maßnahmen:

  • sinnvoller Einsatz von Energiesparlampen
  • Optimierung des Stromverbrauchs durch sinnvollen Einsatz von Bewegungsmeldern/ Zeitschaltuhren
  • Einsatz von modernen LED-Fernsehern, die den Stromverbrauch reduzieren

Darüber hinaus setzt sich NOVUM Hospitality für einen verantwortungsvollen Umgang mit Trinkwasser ein. So kommen in sämtlichen Hotels und Bürogebäuden Wasserperlatoren zum Einsatz. Außerdem bieten wir unseren Gästen die Mehrfachnutzung von Handtüchern an.

Umwelt schonen

In vielen unserer Hotels haben Gäste die Möglichkeit, den integrierten Fahrrad- bzw. E-Scooterverleih zu nutzen und so ihren Beitrag zu nachhaltigerer Mobilität zu leisten. Für Mitarbeiter*innen bietet NOVUM Hospitality den Zuschuss zu öffentlichen Verkehrsmitteln an, damit Straßen entlastet und CO2-Emissionen gesenkt werden können.
Bereits bei der Neuplanung unserer Hotels behalten wir die Umwelt im Blick, denn viele unserer Projektentwickler und -partner lassen Hotelbauvorhaben durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) prüfen. So wird sichergestellt, dass unsere Projekte das DGNB-Gold- oder Platin-Rating erfüllen. Zu den DGNB-Kriterien gehören beispielsweise der verantwortungsvolle Abbau von Ressourcen, Trinkwasserbedarfe und Abwasseranfall sowie die biologische Vielfalt am Standort.

Im täglichen Geschäft arbeiten wir bevorzugt mit Großlieferanten, die nach nachhaltigem Leitbild arbeiten. Zusätzlich achten wir auf den Einsatz biologisch abbaubarer Seifen und Reinigungsmittel und verzichten auf Minibars auf den Zimmern.

Projectmanagement
Abfallvermeidung

Abfallvermeidung

Die Entsorgung von Abfällen ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Um Abfälle so weit wie möglich zu vermeiden, verzichtet die NOVUM Hospitality auf:

  • Die Lieferung von Lebensmitteln in Einzelverpackungen und setzt stattdessen auf Großverpackungen.
  • Das Ausstellen gedruckter Rechnungen. Stattdessen erhalten Gäste ihre Hotelrechnung auf digitalem Wege.

Mit der Vorstellung der Marke acora Living the City etabliert NOVUM Hospitality darüber hinaus ein „staffless“ Apartment-Angebot mit vollständig digitalisierter Customer Journey, um Ressourcen weiter zu schonen.

Community

Support your local business! Die Unterstützung von lokalen Designern und Händlern liegt uns am Herzen. Daher finden sich in unserem the niu Shop liebevoll ausgesuchte Produkte aus der Region.

Für unsere Lifestyle-Marke the niu engagieren wir außerdem aufstrebende Jungkünstler, die die Innenwände der einzelnen Hotels individuell gestalten und den Markencharakter unterstreichen. So schaffen wir nicht nur eine Plattform für frische Talente, sondern fördern die Verbreitung künstlerischer Vielfalt.

Community
Hohe Attraktivitaet Als Ausbildungsbetrieb 2021

Unternehmerische Verantwortung

NOVUM Hospitality School
Als interkulturell geprägte Hotelgruppe mit internationaler Ausrichtung hat NOVUM Hospitality im Jahr 2019 die NOVUM Hospitality School (NHS) als unternehmenseigene Bildungsinitiative für alle Mitarbeiter*innen ins Leben gerufen.
Die School widmet sich dem Angebot von Aus-, Fort-, und Weiterbildung für Hotelfachleute, Führungskräfte und Quereinsteiger*innen. Auch als Integrationsvehikel fungiert die NOVUM Hospitality School, denn: Wir betreiben aktives Recruiting im Ausland, setzen uns für Quereinsteiger ein und fördern den Integrationsprozess aktiv. Derzeit sind Menschen über 83 verschiedener Nationalitäten Teil unseres Teams.

Regionales Engagement

Unser CEO & Owner David Etmenan vertritt für das NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge als Regionalbotschafter die Region Hamburg und setzt sich aktiv für die Integration und Beschäftigung von Geflüchteten in Deutschland ein.

Hohe Unternehmerische Verantwortung
COVID 19 Schutzkonzept

COVID-19 Schutzkonzept

Zum Schutz unserer Mitarbeiter*innen haben wir nicht nur ein umfassendes Coronaschutzkonzept integriert und Hygienemaßnahmen in allen Hotels und Büros unternehmensweit umgesetzt, sondern im Juli 2021 auch eine gruppenweite COVID-19-Impfkampagne gestartet.

Soziales Engagement

Während ihres Aufenthalts haben unsere Gäste die Möglichkeit, verschiedene Pflanzen gegen eine geringe Gebühr als „Sleepover Buddies“ mit auf ihre Zimmer nehmen. Auch mithilfe der sogenannten „blauen Karte“ kann auf eine Zimmereinigung verzichtet werden. Gäste erhalten als Gegenleistung einen Getränkegutschein.
Beide Aktionen unterstützen die gemeinnützige Nader Etmenan Stiftung, die sich mit zahlreichen sozialen Projekten – unter anderem in Kooperation mit Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. – für hilfsbedürftige Menschen einsetzt.

Pro neueröffnetem the niu Hotel spendet NOVUM Hospitality 2.500€ an die Nader Etmenan Stiftung. Die gespendeten Gelder kommen wiederum Hilfsprojekten – u.a. Viva con Aguas Wasserprojekten – zugute. Jede vierte Hoteleröffnung finanziert so beispielsweise eine Brunnenerrichtung in Uganda.

Soziales Engagement